Reibung erzeugt Wärme?

BDKJ weiter im intensiven und offenen Gespräch mit Jugendbischof Oster
  • Pressemitteilungen
Diskussionsrunde mit Jugendbischof Stefan Oster Foto: BDKJ / Christian Toussaint

Unter dem Motto „Reibung erzeugt Wärme?" diskutierten gestern über sechzig Jugendverbandlerinnen und Jugendverbandler mit Jugendbischof Stefan Oster in Bonn. Im Nachgang der vergangenen
Hauptversammlung und mit Blick auf die im Oktober anstehende Jugendsynode in Rom tauschten sich der Vorsitzende der Jugendkommission und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) aus.

Bischof Oster betonte dort die wertvolle Arbeit der Jugendverbände: „Jugendverbände eröffnen Räume, in denen junge Menschen Glaube an Christus erfahren, Kirche erfahren, sich selbst erfahren." Pfarrer Dirk Bingener, BDKJ-Bundespräses, zeigt sich zufrieden über das intensive und offene Gespräch: „Ich freue mich über das hohe Interesse an jugendpastoralen Themen. Es wurden Unterschiedlichkeiten, aber auch viele Gemeinsamkeiten deutlich. So stelle ich mir den Austausch in einer vielfältigen Kirche vor."

Das Gesprächsangebot hatte bei vielen Vertreterinnen und Vertretern aus den Jugendverbänden und BDKJ-Gliederungen große Resonanz ausgelöst. In Bonn wurden gemeinsam mit Bischof Oster zentrale Fragen diskutiert: Wie kommen junge Menschen zum Glauben? Welche No-Gos gibt es und was muss sich ändern? Wie wollen wir Kirche sein? Patrik C. Höring (Professor für Katechetik und Didaktik des Religionsunterrichts in St. Augustin), Martina Fornet Ponse (ehemalige Bundeskuratin der Pfadfinderinnenschaft St. Georg) und Annette Jantzen (Geistliche Verbandsleiterin im BDKJ Aachen) hatten mit kurzen Keynotes in die Fragen eingeführt und das Feld der jeweiligen Thematik eröffnet. In der Folge wurde die Diskussion vertieft.

Mit Blick auf die anstehende Jugendsynode hielt der BDKJ-Bundesvorsitzende Thomas Andonie fest: „Es braucht Räume verbindlicher Mitbestimmung junger Menschen auf allen Ebenen von Kirche. In den Jugendverbänden leben wir demokratische Prozesse tagtäglich, damit können wir auch für andere kirchliche Orte als Beispiel dienen." Der Dachverband der katholischen Jugendverbände freut sich darüber, dass Bischof Oster die Forderung unterstützt, dass gleich viele junge Menschen wie Bischöfe an der Jugendsynode teilnehmen. Der BDKJ setzt auf eine gute Zusammenarbeit mit den an der Jugendsynode mitwirkenden Bischöfen.

Text und Foto: BDKJ-Bundesstelle