Spitze des BDKJ-Kreisverbandes Steinfurt stellt sich neu auf

Bisherige Vorsitzende und Geschäftsführung werden für langjährigen Einsatz geehrt
  • Pressemitteilungen

Susanne Deusch (l.) Geistliche Leiterin des BDKJ-Diözesanverbandes Münster gratulierte den neu gewählten Mitgliedern Julia Wehofsky (r.), Marcel Alfert (2.v.r.) und Christian Heeke (m.), die gemeinsam mit dem Geistlichen Leiter Sven Tönnies (2.v.l.) den neuen Vorstand des BDKJ-Kreisverbandes Steinfurt bilden.

Die Jugendverbandsarbeit im Kreis Steinfurt liegt ihnen sehr am Herzen. Deshalb fiel es den beiden ehrenamtlichen Kreis-Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Markus Völker und Christiane Raue-Bartsch auch nicht leicht, ihre Ämter nach langjähriger Tätigkeit nun aus persönlichen Gründen niederzulegen. Auch der bisherige Geschäftsführer Marko Marincel scheidet aus der Geschäftsführung des BDKJ-Kreisverbandes aus. Mit dem neuen Vorsitzenden Marcel Alfert, der neuen Geschäftsführerin Julia Wehofsky und dem Beisitzer Christian Heeke, die allesamt einstimmig auf der Kreisversammlung am 11. Oktober 2018 gewählt wurden, hat sich der BDKJ im Kreis Steinfurt wieder gut aufgestellt.

Für ihre engagierte Arbeit im BDKJ-Kreisverband Steinfurt sowie in den Gremien des BDKJ-Diözesanverbandes dankte Susanne Deusch, Geistliche Leiterin des BDKJ-Diözesanverbandes Münster, den beiden scheidenden Vorsitzenden Raue-Bartsch und Völker und verlieh ihnen das silberne Ehrenkreuz des BDKJ.

Die neugewählten Mitglieder, die gemeinsam mit dem Geistlichen Leiter Sven Tönnies den neuen Vorstand des BDKJ-Kreisverbandes Borken bilden, kennen die Jugendverbandsarbeit alle sehr gut. Der 32-jährige Vorsitzende Alfert, der zuvor bereits als Beisitzer tätig war, und der 21-jährige neue Beisitzer Christian Heeke sind beide Mitglieder der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und seit langem im Kreisverband aktiv. Die 30-jährige Geschäftsführerin Wehofsky ist von Hause aus Kolpingjugendliche und begleitet in ihrer Tätigkeit im Regionalbüro Ost des Bistums Münster bereits die Jugendverbandsarbeit. Gemeinsam werden sie in ihrer dreijährigen Amtszeit Ansprechpartner/-innen für die Jugendverbände im Kreis Steinfurt sein, deren Arbeit unterstützen und ihre Interessen in den Gremien des Kreises und des BDKJ vertreten