Die Zukunft lacht

Der BDKJ NRW fordert einen Paradigmenwechsel

Der demographische Faktor, Bildungsnotstand und die Finanzkrise fordern die politischen Ressorts gleichermaßen heraus, die Bedingungen des Aufwachsens der jungen Generation auch für die Zukunft zu sichern.

Bildungs- und Familienoffensiven sind ein Ausdruck für diese Bemühungen. Aus Sicht der Jugendlichen und Kinder in den katholischen Jugendverbänden greifen diese jedoch zu kurz. Es fehlt eine grundsätzliche, ressortübergreifende Haltung, die die nachwachsende Generation mit ihren Rechten konsequent in den Fokus des Handelns stellt.

Mit der Kampagne "U28 – Die Zukunft lacht" wollen wir den Abgeordneten des NRW-Landtages als Gestalter/-innen der Zukunft ein Handlungsprinzip ans Herz legen, welches dem Wohl der Jugendlichen und Kinder in unserem Land den absoluten Vorrang einräumt!

(Quelle: BDKJ NRW)

Kontakt

Kerstin Stegemann

Diözesanvorsitzende

Telefon: 0251 495-353
E-Mail: stegemannbistum-muensterde

Johannes Wilde

Diözesanvorsitzender

Telefon: 0251 495-316
E-Mail: wilde-jbistum-muensterde