Vom Nebeneinander zum Miteinander

So lautete der Titel der Fachtagung Jugendpastoral 2016, mit der die Abteilung für Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene des Bistums Münster und der BDKJ Münster anwendbares Wissen vermittelt und konkrete Hilfestellungen für die Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten gegeben haben. Weil diese die Fachkräfte in der pädagogischen, sozialen und pastoralen Arbeit im Bistum Münster vor große Herausforderungen stellt, widmete sich die ganztägige Veranstaltung im November 2016 in der Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen in Haltern mit Vorträgen und Workshops dem Thema.

Den Vormittag der Fachtagung gestalteten Dr. Antonius Hamers, Priester und Leiter des Katholischen Büros NRW in Düsseldorf, und Prof. Dr. Kemal Bozay, Vertretungsprofessor für Angewandte Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften an der FH Dortmund, mit ihren Vorträgen. Hamers verdeutlichte, dass die Integration zum Grundauftrag der Katholischen Kirche gehört. „Aus der christlichen Haltung heraus gilt es, Hass und undifferenzierten Aussagen in der Gesellschaft entgegenzutreten“ unterstrich Hamers. „Es ist unsere Aufgabe, uns gesellschaftlich zu engagieren und politische Prozesse zu beeinflussen.“

„Der Willkommenskultur muss eine Willkommensbewegung folgen“, erläuterte Dr. Kemal Bozay in seinem anschließenden Vortrag. Darin ging er auf die aktuellen Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit ein, die mit der Heterogenität der Gruppe der Geflüchteten einhergehen. Er stellte heraus, dass die interkulturelle Öffnung eine Pflichtaufgabe in einer modernen Gesellschaft und insbesondere für die Jugendpastoral und Jugendsozialarbeit darstellt und die Angebotsstrukturen auf die neue Zielgruppe angepasst werden müssten. Gleichzeitig betonte er die Potenziale, die die interkulturelle Begegnung und der Zuzug junger Menschen bergen.

In den Experten-Workshops in Kleingruppen ging es um den Umgang mit Vorurteilen und rassistischen Tendenzen, Interreligiösen Dialog, Interkulturelle Begegnungen und den Umgang mit Hass im Netz.