Ministerin Schulze sprach mit den Diözesanvorsitzenden des BDKJ Münster

Mehr Freiräume für Kinder und Jugendliche gewünscht

Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, war am Freitag, 15. Januar 2016, zu Gast beim BDKJ Münster. Mit den beiden Diözesanvorsitzenden Kerstin Stegemann und Johannes Wilde sprach sie unter anderem über die „U28“-Kampagne des BDKJ, das „Bündnis für Freiräume“ und die Förderung von Jugendbildungsstätten. Schulze, der bereits mehrfach Aktionen und Kampagnen des BDKJ positiv aufgefallen waren, stimmte dem Diözesanverband in seinen Forderungen zu und wünschte für dessen verbandliche Jugendarbeit weiterhin viel Erfolg.

Ein Adventskalender, den ihr der BDKJ-Vorstand in der Vorweihnachtszeit geschickt hatte, gab für Schulze den Ausschlag, ein persönliches Treffen zu vereinbaren. „Wir haben uns sehr über das Gesprächsangebot von Ministerin Schulze gefreut und waren erfreut, wie stark sie sich bereits mit unseren Kampagnen ‚Bündnis für Freiräume‘ und ‚U28‘ auseinandergesetzt hatte“, berichtet Wilde. Genau wie der BDKJ wünsche die Ministerin sich mehr Freiraum für Kinder und Jugendliche: „Es ist grauenhaft, dass auch Freizeit so verzweckt wird“, stellte Schulze fest. Sie kritisierte, dass die Kinder heute zeitlich genauso eingebunden seien wie ihre Eltern. Außerdem wünsche auch sie sich eine stärkere Berücksichtigung der unter 28-Jährigen bei der politischen Entscheidungsfindung.

Die Diözesanvorsitzenden stellten der Ministerin die Arbeit der Jugendbildungsstätten im Bistum vor und sprachen mit ihr über die Notwendigkeit dieser Förderung, die auch langfristig erhalten bleiben solle. Begeistert zeigte sich Ministerin Schulze auch vom Engagement des BDKJ Diözesanvorstands im fairen Handel (www.fair-grillen.de). Für die Vermarktung von fair gehandelter Grillkohle aus verkohlten Kokosnuss-Schalen hatte der BDKJ im vergangenen Jahr zusammen mit der AEJ (Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend) die Faire Kohle GmbH gegründet.

Foto: Pat Röhring, Text: Birgit Amenda, BDKJ DV Münster
19.01.2016

 
Download der BDKJ-Printmedien
Faire Kohle

 

Praktikumsstelle? Honorartätigkeit? Praxiserfahrung?

Bündnis für Freiräume